Mannschaftrunde – 4. Spielwochenende

Am vergangenen Wochenende haben erneut die Erwachsenen-Mannschaften gespielt.
Die erste Mannschaft war am Freitag im Heinrich-Heine-Gymnasium zu Gast gegen die 2. Mannschaft aus Fischbach.
Trotz großer Mühen und teils knapper Spiele gingen alle drei Punkte in den Doppeln (Solihin und Vorlaufer im 1., Scharfenberger und Buß im 2. Herrendoppel und Usslar und Weil im Damendoppel) an die Gegner. Das 1. Herreneinzel mussten wir anschließend leider aufgrund einer Verletzung von Solihin kampflos abgeben. An dieser Stelle gute Besserung Ivan!
In den verbleibenden Einzeln konnte einzig im dritten Herreneinzel (von Scharfenberger) ein Punkt errungen werden. Das Mixed (von Vorlaufer und Usslar) beendete die Begegnung zu einem 6:2 für die Gastgeber.
 
Am Samstagabend sind nacheinander die 3. und 4. Mannschaft bei uns im Schulzentrum Nord angetreten.
Die 3. Mannschaft hatte den SG Friesenheim zu Gast. Die Gegner sind mit einem Herren zu wenig angetreten, wodurch wir bereits mit zwei Punkten Vorsprung gestartet sind.
Das Herrendoppel (von Mogalle und Höpel) verlor leider in drei Sätzen, aber dafür konnte sich das Damendoppel (von Brunn und Hellriegel) durchsetzen. Auch in den Einzeln (Mogalle im 1. und Fleygnac im 2. Herreneinzel) fanden unsere Herren nicht richtig ins Spiel. Mit einer starken Leistung retteten die Damen an diesem Tag das Spielergebnis durch einen Sieg im Dameneinzel (von Brunn) zum 4:4 Unentschieden.
 
Die 4. Mannschaft hatte im Anschluss mit dem aktuell Zweitplatzierten (BSC Bad Dürkheim 2) eine schwierige Begegnung vor sich.
In den Doppel traten an: Ali und Escherle im 1., Günther und Naumann im 2. Herrendoppel sowie Oppenheimer und Göttmann im Damendoppel. Das 2. Herrendoppel konnte sich bis in den dritten Satz durchkämpfen, aber leider nicht den ersten Punkt für das Team holen. In den anschließenden Einzeln lief es etwas besser und sowohl das 1. Herreneinzel (von Günther) als auch das 3. Herreneinzel (von Naumann) errangen jeweils einen Sieg in ihren Spielen, wodurch die Begegnung mit einer 6:2 Niederlage endete. 
 
Am Sonntagmorgen fuhr die 2. Mannschaft zum Abschluss des Wochenendes noch nach Mainz-Zahlbach.
Die Doppel (mit Sundaram und Berthold im 1., Scharfenberger und Seel im 2. Herrendoppel und Brunn und Usslar im Damendoppel) starteten stark, wenn auch teilweise sehr knapp, und es konnten hier direkt drei Punkte für die Mannschaft geholt werden. In den anschließenden Einzeln gewannen noch das 2. Herreneinzel (von Scharfenberger) und das Dameneinzel (von Usslar) eindeutig ihre Spiele. Da es dadurch bereits 5:2 für unsere Mannschaft stand, war der Druck auf dem letzten Spiel der Begegnung, in diesem Fall dem 1. Herreneinzel (von Berthold), weniger hoch. In einem spannenden und engen Dreisatzspiel ging dieser letzte Punkt allerdings ebenfalls an die Gegner, sodass es bei einem 5:3 Sieg blieb.
 
Wir bedanken uns wie immer bei allen einspringenden Ersatzspielern/-innen und den fleißigen Zuschauern und Cheerleadern.
 
Die nächsten Mannschaftsspiele sind erst in knapp drei Wochen Ende Oktober:
Starten wird in diesem Fall die 4. Mannschaft am Freitag den 29.10. um 20 Uhr auswärts in Schifferstadt.
Am Samstagabend, den 30.10., wird die 3. Mannschaft um 18 Uhr ebenfalls auswärts beim TV Pfortz-Maximiliansau zu Gast sein. Fast gleichzeitig um 19 Uhr spielt die 2. Mannschaft bei uns im Schulzentrum Nord gegen den TV Hechtsheim 2.
Und den Abschluss macht die 1. Mannschaft am Sonntagmorgen, den 31.10., um 10:30 Uhr gegen den SV Viktoria Herxheim 2.
 
Wir freuen uns auf spannende Spiele und begrüßen gern wieder alle Fans in der Halle.
 
 

Mannschaftsrunde – 3. Spielwochenende

Am letzten Wochenende fanden erneut Mannschaftsspiele der Erwachsenen statt. 
 
Bereits Freitagabend während des Trainings im SZN stand die 2. Mannschaft dem TSV Mommenheim gegenüber.
Die Doppel starteten gemischt: Das Damendoppel (aus Stumptner und Kubik) macht den Auftakt und holte zügig den ersten Punkt für die Mannschaft. Das zweite Herrendoppel (von Scharfenberger und Mogalle) hatte mehr zu kämpfen, könnte aber ebenfalls in der Verlängerung ihr Spiel gewinnen. Anders lief es im ersten Herrendoppel, dort unterlagen Sundaram und Berthold nach drei knappen Sätzen.
In den folgenden Einzeln zeigte das junge Team, dass Erfahrung nicht alles ist: Sowohl im 1. (von Berthold), 2. (von Scharfenberger), 3. Herreneinzel (von Mogalle) als auch im Dameneinzel (von Stumptner) holten sie weitere Punkte und konnten mit einem 6:2 Sieg ins Wochenende starten.
 
Am Samstag waren ursprünglich zwei Spiele angesetzt. Das Spiel der 3. Mannschaft entfiel dann kurzfristig, da die Gegner aus Ludwigshafen keine Mannschaft zusammen bekamen. So hatte nur die 4. Mannschaft einen Auswärtseinsatz gegen den 1. BC Landstuhl. Von Anfang an stand fest, dass dies ein schwieriges Spiel werden würde, da die Gastgeber bisher Tabellenführer waren.
Die Doppel gaben ihr Bestes (mit Frick und Wagner im 1. Herrendoppel und Hellriegel und Oppenheimer im Damendoppel). Es konnte sich aber nur das 2. Herrendoppel (von Höpel und Naumann) durchsetzen. In den anschließenden Einzeln kämpften sich Frick im 2. Herreneinzel und Naumann im 3. Herreneinzel nochmals bis in den dritten Satz durch, verpassten aber leider knapp die weiteren Punkte fürs Team, sodass die Begegnung mit einer 7:1 Niederlage endete.
 
Den Abschluss des Wochenendes machte erneut die 1. Mannschaft am Sonntagmittag im Schulzentrum Nord gegen den BSG Neustadt 3.
Nach einer kurzfristigen Planänderung bei den Damen eine Stunde vor Spielbeginn traten in den Doppel dann Solihin und Vorlaufer im 1., Scharfenberger und Buß im 2. Herrendoppel und Stumptner und Usslar im Damendoppel an. Davon konnten das 2. Herrendoppel und das Damendoppel der Mannschaft je einen Punkt holen. In den Einzeln errangen Solihin im 1. und Buß im 2. Herreneinzel in drei Sätzen weitere Punkt, die durch sichere Siege im 3. Herreneinzel (von Scharfenberger), Dameneinzel (von Stumptner) und im Mixed (von Vorlaufer und Usslar) zu einem 7:1 Gesamtsieg komplettiert wurden.
 
 
Die nächsten Mannschaftsspiele sind bereits in ein paar Tagen:
Starten wird diesmal die 1. Mannschaft am Freitag den 08.10. um 19:30 Uhr auswärts (Im Dunkeltälchen 65, Kaiserslautern) gegen den SV Fischbach 2.
Am Samstagabend, den 09.10., freuen sich die 3. und 4. Mannschaft über viele Zuschauer im Schulzentrum Nord bei ihren Spielen um 17 Uhr gegen den SG Friesenheim und um 19 Uhr gegen den BSC Bad Dürkheim 2.
Die 2. Mannschaft wird das Wochenende am Sonntag um 10 Uhr abschließen mit ihrem Auswärtsspiel gegen den TV Mainz-Zahlbach 3.
 
 

Spiele vom Wochenende – 25.09. – 26.09.2021

Am vergangenen Wochenende waren wieder unsere Erwachsenen-Mannschaften im Einsatz:
Begonnen hat am Samstag die 3. Mannschaft auswärts gegen SG TGM Gonsenheim/HSV Mainz.
Das Spiel startete in den Doppeln mit Mogalle und Höpel im 1. und Fleygnac und Koch im 2. Herrendoppel, sowie Brunn und Krause im Damendoppel. Das zweite Herrendoppel hat hier sicher einen Punkt geholt, wogegen das erste Herrendoppel in einem engen Spiel knapp am zweiten Punkt für die Mannschaft vorbeigeschrammt ist.
In den anschließenden Einzeln konnte Mogalle im 1. Herreneinzel und Höpel im 3. Herreneinzel je einen weiteren Sieg erkämpfen. Damit endete die Begegnung leider 3:5 gegen uns.
 
Zur gleichen Zeit spielte die 2. Mannschaft im Schulzentrum Nord gegen den SG Rheinhessen aus Offenheim.
Die Begegnung startete schwierig: das 1. (Berthold und Sundaram) sowie das 2. Herrendoppel (Scharfenberger und Seel) kämpften sich denkbar eng durch je drei Sätze ihrer Doppel und konnten dem Team die ersten zwei Punkte sichern. Das Damendoppel (Stumptner und Kubik) unterlag dagegen knapp ihren Gegnerinnen.
In den folgenden Einzeln wurde es nicht leichter. Stumptner sicherte hier im Dameneinzel souverän einen weiteren Punkt. Das 1. Herreneinzel von Berthold unterlag im dritten Satz in der Verlängerung dem ehemaligen Olympioniken der Offenheimer Mannschaft und auch Seel im dritten Herreneinzel schaffte es in den dritten Satz, konnte aber ebenfalls nicht siegreich daraus hervorgehen.
So endete auch diese Partie mit einer 3:5 Niederlage.
 
Am Sonntagmorgen trat dann noch zum Abschluss des Wochenendes die 1. Mannschaft bei uns im SZN gegen die 3. Mannschaft aus Landau an.
Alle drei Doppel (Vorlaufer und Solihin im 1., Buß und Scharfenberger in 2. sowie Stumptner und Usslar bei den Damen) konnten ihre teils knappen Spiele gewinnen und so einen 3:0 Vorsprung erzielen.
Solihin verlor leider im dritten Satz das 1. Herreneinzel, das 2. Herreneinzel wurde uns wegen einer Verletzung bei den Gegnern geschenkt und das dritte Herreneinzel (von Scharfenberger) holte in einem leichten Sieg einen weiteren Punkt. Auch das Dameneinzel (von Stumptner) konnte nach anfänglichen Schwierigkeiten einen Sieg erringen und sicherte zusammen mit dem Mixed (Vorlaufer und Usslar) das souveräne Gesamtergebnis von 7:1 für uns.
 
Die 4. Mannschaft hatte an diesem Wochenende spielfrei.
 
Ich bedanke mit hier noch im Namen aller Mannschaften bei unseren Ersatzspieler/-innen und natürlich auch bei allen Zuschauern für ihre Unterstützung.
 
Weiter geht es bereits am nächsten Wochenende:
Beginnen wird die 2. Mannschaft am Freitag den 01.10. um 20 Uhr im Schulzentrum Nord gegen Mommenheim. (Das Spiel findet während der Trainingszeit statt)
Das Spiel der 3. Mannschaft ist momentan auf Samstag den 02.10. um 16:30 Uhr auswärts in Ludwigshafen gelegt. Es wird hier aber noch über eine Verlegung auf Freitagabend und einen potentiellen Heimrechttausch gesprochen.
Die 4. Mannschaft spielt am Samstag den 02.10. um 18 Uhr auswärts in Landstuhl.
Den Abschluss macht die 1. Mannschaft am Sonntag den 03.10. um 11 Uhr im Schulzentrum Nord gegen Neustadt.
 
Wir freuen uns wie immer über Zuschauer (denkt an die 3G-Regel).
 
Viele Grüße und bleibt gesund
 
Michelle

Spiele vom 10. und 11.September 2021

Am vergangenen Wochenende fand die Bezirksmeisterschaft im Einzel der Jugend in Worms statt. Unter der Betreuung von David Mogalle holte sich in der Gesamtwertung Azhin B. den zweiten Platz, während Amelie S., Xenia R., Louis R., und Marc R. an Erfahrung gewonnen haben.
 
Außerdem sind unsere Erwachsenen-Mannschaften in die neue Saison gestartet.
Die zweite Mannschaft hat bereits am Freitagabend auswärts gespielt – in Ludwigshafen. 
Dieses Mannschaftspiel startet mit drei starken Doppeln (Holger Berthold mit Ganesh Sundaram im 1., Sven Scharfenberger mit David Mogalle im 2. und Jasmin Stumptner mit Michelle Usslar bei den Damen). Die übrigen Punkte erkämpften im Anschluss souverän das erste (Berthold) und zweite Herreneinzel (Scharfenberger), das Dameneinzel (Stumptner) und das Mixed (Sundaram und Usslar).
Das Ergebnis der Begegnung ist somit ein 1:7 Sieg – ein erfolgreicher Auftakt.
 
Die erste Mannschaft hat am Samstagabend ebenfalls auswärts gegen SG Pirmasens/Münchweiler gespielt.
Das zweite Herrendoppel (von Holger Berthold und Sven Scharfenberger) sowie auch das Damendoppel (mit Saskia Scheiber und Michelle Usslar) haben souverän die ersten Punkte erkämpft. In den folgenden Einzeln haben sich auch das zweite (Berthold) und dritte Herreneinzel (Scharfenberger) sowie das Dameneinzel (Usslar) in knappen Spielen durchgesetzt.
Die letzten beiden Spiele der Begegnung waren eng umkämpft, wobei das erste Herreneinzel (von Ivan Solihin) leider verloren ging, sich aber das Mixed (mit Saskia Schreiber und Michael Vorlaufer) trotz leichter Verletzung im Spiel behaupten konnte.
Somit gewann die erste Mannschaft mit 2:6.
Schonmal gute Besserung Michael und vielen Dank an unsere beiden Ersatzspieler Holger und Saskia.
 
Die dritte und vierte Mannschaft haben ebenfalls nacheinander am Samstag bei uns im Schulzentrum Nord gespielt.
Die Vierte hat hier den Anfang gemacht mit ihrer Partie gegen den TuS Breitenbach.
Los ging es mit einem holprigen Start, da keine zweite Dame zu finden war, sodass der Punkt für das Damendoppel kampflos an die Gegner ging. Die Herren haben sich umso mehr ins Zeug gelegt und im zweiten Herrendoppel (mit Omar Ali und Mike Schumak) den ersten Punkt fürs Team geholt. Das erste Doppel (von Florian Höpel und Jürgen Kaiser) ging leider knapp verloren. In den anschließenden Herreneinzeln haben sie nochmal gezeigt, was sie können. Höpel im Ersten, Ali im Zweiten und Schumack im Dritten haben die nötigen drei Punkte zum Unentschieden geholt. Das Dameneinzel (von Kirstin Göttmann) und das Mixed (von Göttmann und Kaiser) konnten leider keinen weiteren Punkt zum Sieg holen, sodass es mit einem 4:4 Unentschieden endete.
 
Die dritte Mannschaft ist im Anschluss gegen die 4. Mannschaft des ASV Landau angetreten.
Die Doppel begannen für die Herren (mit David Mogalle und Florian Höpel im 1. sowie Laurent Fleygnac und Mike Schumak im 2.) schwierig, sodass hier die Damen (Jasmin Stumptner und Sara Brunn) in einem starken Spiel den ersten Punkt machten. Die folgenden Einzel liefen durchwachsen: Das erste Herreneinzel (von Mogalle) sowie das dritte Herreneinzel (von Schumak) siegten knapp in drei Sätzen, das zweite Herreneinzel (von Fleygnac) ging leider verloren und das Dameneinzel (von Stumptner) gewann in einem sicheren Spiel. Das abschließende Mixed (von Brunn und Höpel) konnte am Ergebnis leider nichts ändern.
Damit endete auch diese Begegnung mit 4:4 Unentschieden.
 
Insgesamt ein guter Start in die hoffentlich noch lange Saison mit etwas Luft nach oben an der ein oder anderen Stelle. Aber wir fangen ja gerade erst an. 
 
Die nächsten Spiele finden in knapp zwei Wochen statt. 
Am Samstag den 25.09. spielt als erstes um 18 Uhr die 3. Mannschaft auswärts in Mainz gegen SG TGM Gonsenheim/HSV Mainz.
Gleichzeitig spiel am 25.09. um 19 Uhr die 2. Mannschaft bei uns im Schulzentrum Nord (SZN) gegen den SG Rheinhessen.
Den Abschluss des Wochenendes macht die 1. Mannschaft am Sonntag den 26.09. um 10:30 Uhr bei uns im SZN gegen die 3. Mannschaft aus Landau.
Unsere 4. Mannschaft hat an diesem Wochenende spielfrei und ist erst wieder am 02.10. auswärts in Landstuhl im Einsatz. 
 
Zuschauer sind immer herzlich willkommen, sie müssen aber einen Nachweis erbringen, dass sie geimpft/genesen oder in den letzten 24h negativ getestet sind.
 
Viele Grüße
 
Michelle

Starke Heimspiele – 03.10.2020

Am letzten Wochenende waren unsere dritte und vierte Mannschaft im Schulzentrum Nord im Einsatz.
Beide Mannschaften hatten den ASV Waldsee (2 und 4) zu Gast.
 
Die Dritte Mannschaft hat eine starke Leistung an den Tag gelegt.
Bei den Herren gewann das zweite Herrendoppel (von Laurent Fleygnac und Markus Koch) nach einer knappen Niederlage des ersten Herrendoppels (von David Mogalle und Florian Höpel) in drei Sätzen. Bei den Einzeln konnten David Mogalle (im 1. HE) und Laurent Fleygnac (im 2. HE) zwei weitere Herrenpunkte herausschlagen.
Unsere Damen waren eine rundum starke Bank, sodass das Damendoppel (von Sara Brun und Jasmin Stumptner), sowie das Dameneinzel (von Jasmin Stumptner) und auch das Mixed (von Sara Brunn mit Markus Koch) sicher gewannen und damit einen 6:2 Sieg erreichten.
 
Die vierte Mannschaft war genauso motiviert am Start.
Von den Doppeln gewann leider nur das zweite Herrendoppel (mit Mike Schumak und Juca Naumann) ihr Spiel.
Bei den restlichen Spielen wurde es mehrfach in drei Sätzen sehr eng – im zweite Herreneinzel (von Mike Schumak), im Dameneinzel (von Bianca Hellriegel) und auch im Mixed (von Tim Kohnle und Britta Oppenheimer) – aber letztlich holte nur das dritte Herreneinzel (von Juca Naumann) einen weiteren Punkt für die Mannschaft. Somit endete diese Begegnung mit einer 2:6 Niederlage.
 
 
Die nächsten Spiele sind auswärts:
Die 4. Mannschaft spielt am Freitag den 30.10. um 20 Uhr in Bad Dürkheim.
Die 2. Mannschaft spielt am Samstag den 31.10. um 17 Uhr in Worms.
Die 1. und 3. Mannschaft haben an dem Wochenende kein Spiel.
 
Die nächsten Heimspiele im Schulzentrum Nord sind am 7. und 8.11.:
Am Samstag spielt um 17 Uhr die 2. Mannschaft gegen Hechtsheim und um 19 Uhr die 3. Mannschaft gegen Speyer/Römerberg.
Am Sonntag spielt die 1. Mannschaft um 10:30 Uhr gegen Mardi Bellheim.
Die 4. Mannschaft hat hier spielfrei.
Wir freuen uns über alle Zuschauer die zum Anfeuern und evtl. hinterher gemeinsam Essen gehen in die Halle kommen.
 
Viele Grüße und bleibt gesund.
 
Michelle