Spiele vom 10. und 11.September 2021

Am vergangenen Wochenende fand die Bezirksmeisterschaft im Einzel der Jugend in Worms statt. Unter der Betreuung von David Mogalle holte sich in der Gesamtwertung Azhin B. den zweiten Platz, während Amelie S., Xenia R., Louis R., und Marc R. an Erfahrung gewonnen haben.
 
Außerdem sind unsere Erwachsenen-Mannschaften in die neue Saison gestartet.
Die zweite Mannschaft hat bereits am Freitagabend auswärts gespielt – in Ludwigshafen. 
Dieses Mannschaftspiel startet mit drei starken Doppeln (Holger Berthold mit Ganesh Sundaram im 1., Sven Scharfenberger mit David Mogalle im 2. und Jasmin Stumptner mit Michelle Usslar bei den Damen). Die übrigen Punkte erkämpften im Anschluss souverän das erste (Berthold) und zweite Herreneinzel (Scharfenberger), das Dameneinzel (Stumptner) und das Mixed (Sundaram und Usslar).
Das Ergebnis der Begegnung ist somit ein 1:7 Sieg – ein erfolgreicher Auftakt.
 
Die erste Mannschaft hat am Samstagabend ebenfalls auswärts gegen SG Pirmasens/Münchweiler gespielt.
Das zweite Herrendoppel (von Holger Berthold und Sven Scharfenberger) sowie auch das Damendoppel (mit Saskia Scheiber und Michelle Usslar) haben souverän die ersten Punkte erkämpft. In den folgenden Einzeln haben sich auch das zweite (Berthold) und dritte Herreneinzel (Scharfenberger) sowie das Dameneinzel (Usslar) in knappen Spielen durchgesetzt.
Die letzten beiden Spiele der Begegnung waren eng umkämpft, wobei das erste Herreneinzel (von Ivan Solihin) leider verloren ging, sich aber das Mixed (mit Saskia Schreiber und Michael Vorlaufer) trotz leichter Verletzung im Spiel behaupten konnte.
Somit gewann die erste Mannschaft mit 2:6.
Schonmal gute Besserung Michael und vielen Dank an unsere beiden Ersatzspieler Holger und Saskia.
 
Die dritte und vierte Mannschaft haben ebenfalls nacheinander am Samstag bei uns im Schulzentrum Nord gespielt.
Die Vierte hat hier den Anfang gemacht mit ihrer Partie gegen den TuS Breitenbach.
Los ging es mit einem holprigen Start, da keine zweite Dame zu finden war, sodass der Punkt für das Damendoppel kampflos an die Gegner ging. Die Herren haben sich umso mehr ins Zeug gelegt und im zweiten Herrendoppel (mit Omar Ali und Mike Schumak) den ersten Punkt fürs Team geholt. Das erste Doppel (von Florian Höpel und Jürgen Kaiser) ging leider knapp verloren. In den anschließenden Herreneinzeln haben sie nochmal gezeigt, was sie können. Höpel im Ersten, Ali im Zweiten und Schumack im Dritten haben die nötigen drei Punkte zum Unentschieden geholt. Das Dameneinzel (von Kirstin Göttmann) und das Mixed (von Göttmann und Kaiser) konnten leider keinen weiteren Punkt zum Sieg holen, sodass es mit einem 4:4 Unentschieden endete.
 
Die dritte Mannschaft ist im Anschluss gegen die 4. Mannschaft des ASV Landau angetreten.
Die Doppel begannen für die Herren (mit David Mogalle und Florian Höpel im 1. sowie Laurent Fleygnac und Mike Schumak im 2.) schwierig, sodass hier die Damen (Jasmin Stumptner und Sara Brunn) in einem starken Spiel den ersten Punkt machten. Die folgenden Einzel liefen durchwachsen: Das erste Herreneinzel (von Mogalle) sowie das dritte Herreneinzel (von Schumak) siegten knapp in drei Sätzen, das zweite Herreneinzel (von Fleygnac) ging leider verloren und das Dameneinzel (von Stumptner) gewann in einem sicheren Spiel. Das abschließende Mixed (von Brunn und Höpel) konnte am Ergebnis leider nichts ändern.
Damit endete auch diese Begegnung mit 4:4 Unentschieden.
 
Insgesamt ein guter Start in die hoffentlich noch lange Saison mit etwas Luft nach oben an der ein oder anderen Stelle. Aber wir fangen ja gerade erst an. 
 
Die nächsten Spiele finden in knapp zwei Wochen statt. 
Am Samstag den 25.09. spielt als erstes um 18 Uhr die 3. Mannschaft auswärts in Mainz gegen SG TGM Gonsenheim/HSV Mainz.
Gleichzeitig spiel am 25.09. um 19 Uhr die 2. Mannschaft bei uns im Schulzentrum Nord (SZN) gegen den SG Rheinhessen.
Den Abschluss des Wochenendes macht die 1. Mannschaft am Sonntag den 26.09. um 10:30 Uhr bei uns im SZN gegen die 3. Mannschaft aus Landau.
Unsere 4. Mannschaft hat an diesem Wochenende spielfrei und ist erst wieder am 02.10. auswärts in Landstuhl im Einsatz. 
 
Zuschauer sind immer herzlich willkommen, sie müssen aber einen Nachweis erbringen, dass sie geimpft/genesen oder in den letzten 24h negativ getestet sind.
 
Viele Grüße
 
Michelle

Ergebnisse der 1. Bezirksrangliste U11-U19 2020

Am letzten Samstag den 11.01.2020 hat die 1. Bezirksrangliste der Jugend stattgefunden.
Dabei sind 9 Jugendliche von uns im Einzel und teils auch im Doppel angetreten.

Im Einzel wurden die folgenden Plätze erkämpft:
Bei den Mädchen U13 hatte Jule keine Probleme und wurde 1.
Jannik hat bei den Jungen U13 knapp im Finale verloren und wurde damit 2.
Die Jungen U15 waren deutlich besser besetzt, sodass Juca den 5. Platz erreicht hat, Sem den 7. und Reno den 8. Platz
Bei den Jungen U17 sind für uns Mike und David angetreten. Sie haben eine starke Leistung an den Tag gelegt und wurden 1. (Mike) und 3. (David) Platz.
Dann fehlen noch die Mädchen U19, wo Miriam ihr erstes Spiel stark geholt hat, im zweiten aber gegen Jasmin antreten musste. Letztlich wurde Jasmin im Finale gegen die auf 1 gesetzte Gegnerin 1. Platz und Miriam erkämpfte Platz 4.

Anschließend wurden noch Doppel gespielt. Es sind bei uns angetreten Jannik und Juca sowie Sem und Reno bei den Jungen U15, Mike hat sich spontan mit Benjamin Lenz zusammengetan und in der U17 mitgespielt und Miriam und Jasmin waren bei den Mädchen U19 mit dabei. Jannik und Juca haben hier den 3. Platz erkämpfen können, Reno und Sem wurden 5. Mike und Benjamin haben die U17 genauso dominiert wie Jasmin und Miriam in der U19 und wurden jeweils 1.

Am kommenden Samstag den 18.01. richten wir bei uns im Schulzentrum Nord die 1. Verbandsrangliste der U15 und U17 aus.
Die Erwachsenen-Mannschaften starten erst Ende dieser Woche in die Rückrunde.

Junior Op’n 2019

Unser beliebtes Kinder- und Jugendturnier findet auch dieses Jahr wieder an Pfingsten statt!
Die „Junior Op´n“, das größte Jugend- Nachwuchsturnier im Südwesten ist ein Event der Superlative mit fast 1200 Spielen, über 300 Spielern, ca. 200 Betreuern, Helfern und Besuchern, 30 Pokalen, 90 Sachpreisen und Urkunden, 40 Zelten im Außenbereich, nahezu 100 Schlafplätzen in der Halle, 50 selbstgebackenen Kuchen und ebenso vielen Salaten, 20 Kilo Nudelsoße, über 1000 gegrillten Teilen, ungefähr 400 Frühstücksgedecken, unzähligen frischgebackenen Waffeln, u.a.m.

Alle Informationen zur Anmeldung, zum Turnier und die Ausschreibung finden sich unter:

http://www.junior-opn.de