Mannschaftsrunde – 14. Spieltag

Am vergangenen Wochenende hatten die erste, dritte und vierte Mannschaft ihr jeweils letztes Spiel dieser Saison.
 
Die 1. Mannschaft hat am Freitag den Anfang gemacht mit ihrem vorletzten Spiel auswärts in Landau.
Sowohl das erste Herrendoppel (von Solihin und Berthold), als auch das das Damendoppel (aus Stumptner und Usslar) setzten sich eindeutig gegen ihre Gegner durch. Nur das zweite Herrendoppel (von Scharfenberger und Mogalle) unterlag im dritten Satz den Landauern.
In den folgenden Spielen ließen unsere Sportler nichts anbrennen. Das erste (von Solihin), zweite (von Berthold) und dritte Herreneinzel (von Scharfenberger), das Dameneinzel (von Stumptner) und auch das Mixed (von Mogalle und Usslar) lieferten starke Leistungen und gewannen die Begegnung mit 7:1.
 
Am Samstag folgten die Spiele der 3. und 4. Mannschaft.
 
Die 3. spielte auswärts ebenfalls gegen Landau.
Das erste Herrendoppel (von Mogalle und Höpel) erkämpfte den ersten Punkt für die Mannschaft, während sich das zweite Herrendoppel (von Fleygnac und Koch) in engen Sätzen geschlagen geben musste und das Damendoppel leider aufgrund einer fehlenden Dame in unserer Mannschaft kampflos an die Gegner ging. Damit stand es nach den Doppeln 1:2 gegen uns.
Anschließend gewannen das erste Herreneinzel (von Mogalle) als auch das dritte Herreneinzel (von Höpel) ihre Spiele. Das Dameneinzel fiel wieder aufgrund der fehlenden Dame aus, sodass es vor dem Mixed 4:3 gegen uns stand. Im Mixed kämpften Brunn und Koch um das Unentschieden, konnten sich aber nach drei knappen Sätzen nicht durchsetzen. Die Begegnung endete mit einer 3:5 Niederlage.
 
Die 4. Mannschaft spielte zeitgleich auswärts gegen den TuS Breitenbach.
Auch hier trat unsere Manschaft leider unvollständig an – in diesem Fall fehlte ein vierter Herr.
Es traten Naumann und Schumak im ersten Herrendoppel und Hellriegel und Göttmann im Damendoppel an, unterlagen allerdings den stärkeren Gegnern. In den anschließenden Einzeln zeigten unsere Herren noch einmal was sie können und erkämpften das erste (von Schumak), zweite (von Metz) und auch das dritte Herreneinzel (von Naumann) zu einem 3:5 gegen uns.
 
Am Sonntagmorgen hatte dann auch die 1. Mannschaft ihr letzten Spiel im Schulzentrum Nord gegen den SG Pirmasens/Münchweiler.
Mit einer starken Aufstellung ging es in die Doppel: In eindeutigen vielfach einstelligen Sätzen gewannen Solihin und Vorlaufer im ersten, Buß und Berthold im zweiten Herrendoppel und auch Stumptner und Usslar im Damendoppel.
Und so durchsetzungsstark wie es losging, machten unsere Spieler auch weiter. Das zweite (von Berthold), dritte Herreneinzel (von Scharfenberger) und das Dameneinzel (von Stumptner) machten kurzen Prozess mit ihren Gegnern und auch das Mixed (von Vorlaufer und Usslar) sowie das erste Herreneinzel (von Solihin) gewannen ihre Spiele und beendeten die Saison mit einem 8:0 Sieg.
 
Damit beendeten die Mannschaften die Saison auf den folgenden Tabellenplätzen:
Die erste Mannschaft auf Platz 1 in der Verbandsliga Südwest und damit der Meisterschaft und einem Aufstieg in die Rheinhessen-Pfalz Liga.
Die dritte Mannschaft auf Platz 6 in der Bezirksoberliga.
Die vierte Mannschaft auf Platz 6 in der Kreisliga.
Die zweite Mannschaft steht aktuell auf Platz 4 in der Verbandsliga Nordost, hat in knapp zwei Wochen noch das letzte Spiel gegen den Tabellenersten und könnte mit einem Sieg 3. Platz werden.
 
Wir bedanken uns noch einmal bei allen Zuschauern für eure Unterstützung und natürlich bei allen Ersatzspielern für den gezeigten Einsatz und freuen uns über jeden der sich meldet und auch mit in einer Mannschaft spielen möchte. Die nächste Saison beginnt wieder im September und wir brauchen immer Zuwachs, egal ob nun aus der Jugend, frisch zu uns gewechselt oder schon lang dabei.
 
Viele Grüße und bleibt weiterhin gesund
 
Michelle

Mannschaftsrunde 13. Spieltag

Hallo zusammen,
 
die Runde ich fast vorbei. Am letzten Wochenende sollten ursprünglich die 2. und 3. Mannschaft antreten, wobei sich nur die 3. an diesen Termin gehalten hat.
Der neue Termin für die 2. Mannschaft steht auch bisher noch nicht fest.
Aber zumindest die 3. hatte am Samstag den SG TGM Gonsenheim/HSV Mainz im Schulzentrum Nord zu Gast.
In spannenden drei Sätzen kämpften sich das erste Herrendoppel (von Mogalle und Höpel) und das zweite Herrendoppel (von Fleygnac und Koch) zum Sieg, sodass es nach dem Damendoppel (von Brunn und Sakalla) 2:1 für uns stand.
Gemischt ging es weiter durch die Einzel: Das erste Herreneinzel (von Mogalle) konnte sich genauso wie das dritte Herreneinzel (von Höpel) eindeutig gegen seinen Gegner durchsetzen, sodass die Begegnung nach weniger Glück im Dameneinzel (von Sakalla), Mixed (von Brunn und Koch) und zweiten Herreneinzel (von Fleygnac) 4:4 Unentschieden ausging.
 
In dieser Woche finden nun auch fast alle verbleibenden Spiele statt:
Die 1. Mannschaft spielt am Freitagabend um 20 Uhr auswärts in Landau.
Am Samstag spielen die 3. und 4. Mannschaft beide um 18 Uhr jeweils auswärts in Landau bzw. Breitenbach.
Und am Sonntag spielt erneut die 1. Mannschaft, allerdings morgens um 10:30 Uhr bei uns im Schulzentrum Nord gegen den SG Pirmasens/Münchweiler.
 
Auch wenn die Einladung dazu noch einmal separat kommt, möchte ich die Gelegenheit nutzen und alle Mitglieder herzlich einladen am Sonntag zum Mannschaftsspiel zu kommen, anzufeuern und mitzufiebern und im Anschluss (ab ca. 13 Uhr) bei unser Saisonabschlussfeier dabei zu sein. Wir freuen uns auch über alle Kinder und Jugendlichen, die sich einfach mal ein paar Spiele der Größen angucken wollen.
 
Viele Grüße und bis Sonntag
 
Michelle

Mannschaftsrunde – 12. Spieltag

Das Ende der Saison rückt näher und am vergangenen Wochenende standen erneut alle unsere Mannschaften auf dem Feld. 
Die 2. Mannschaft hat das Wochenende eingeleitet mit ihrem Auswärtsspiel am Freitagabend gegen den TSV Mommenheim.
Das erste Herrendoppel (aus Berthold und Sundaram) konnte sich in knappen Sätzen genau wie das zweite Herrendoppel (von Scharfenberger und Seel) im dritten Satz gegen die Gegner durchsetzen und auch das Damendoppel (von Stumptner und Usslar) gewann ihr Spiel. Mit einem 3:0 für uns ging es somit in die Einzel.
Das Dameneinzel (von Stumptner) musste leider nach dem ersten Satz wegen einer Verletzung der Gegnerin abgebrochen werden, was uns den eh recht sicheren Punkt schenkte. Seel im dritten Herreneinzel unterlag leider im 3. Satz in Verlängerung knapp seinem Gegner. Aber das erste und zweite Herreneinzel (von Berthold bzw. Scharfenberger) erzielten zusammen mit dem Mixed (von Sundaram und Usslar) weitere Punkte zum Gesamtsieg von 7:1.
 
Am Samstag spielten die 1. und 4. Mannschaft. Die 4. hatte zu Hause mit dem 1. BC Landstuhl den Tabellenführer zu Gast.
In den Doppeln traten Schumak und Naumann im ersten Herrendoppel, Kaiser und Metz im zweiten Herrendoppel und Hellriegel und Oppenheimer im Damendoppel an. Davon konnte sich leider nur das zweite Herrendoppel durchsetzen. In den anschließenden Einzeln wurde es nicht leichter. Nur Naumann im dritten Herreneinzel kam mit einem knappen dritten Satz dem Sieg noch einmal nahe, sodass die Begegnung 1:7 verloren ging.
Die 1. Mannschaft stand anschließend dem Tabellenzweiten in Neustadt gegenüber.
In den Doppeln starteten Solohin und Vorlaufer im ersten Herrendoppel, Berthold und Scharfenberger im zweiten Herrendoppel und Weil und Usslar im Damendoppel. Nach mehreren Dreisatzspielen hatte nur das zweite Herrendoppel seine Gegner bezwingen können, sodass es 1:2 gegen uns stand.
Das erste Herreneinzel (von Solihin), das dritte Herreneinzel (von Scharfenberger) und auch das Dameneinzel (von Weil) unterlagen leider knapp ihren Gegnern und nur das zweite Herreneinzel (von Berthold) konnte einen zweiten Punkt für die Mannschaft holen, sodass auch dieses Spiel mit einer 2:6 Niederlage endete.
 
Die 3. Mannschaft machte am Sonntagmorgen den Abschluss und hatte den DJK Eintracht Ludwigshafen zu Gast im Schulzentrum Nord.
Aufgrund einer fehlenden Dame bei den Gegnern bekamen wir direkt das Damendoppel und das Dameneinzel geschenkt und starteten mit zwei Punkten Vorsprung in die Partie.
Mit starken Leistungen im ersten (von Mogalle und Höpel) und zweiten Herrendoppel (von Fleygnac und Koch) setzten sich unsere Herren jeweils im dritten Satz gegen die Gegner durch. In den anschließenden Spielen erzielten das dritte Herreneinzel (von Höpel) und das Mixed (von Brunn und Koch) weitere zwei Punkte zum 6:2 Sieg.
 
Die nächsten Spiele finden in knapp zwei Wochen statt:
Die zweite Mannschaft spielt ihr letztes Saisonspiel am 19.03. 15 Uhr in Bad Kreuznach gegen den Tabellenführer SG Rheinhessen.
Unsere dritte Mannschaft tritt ebenfalls am 19.03. im Schulzentrum Nord um 19 Uhr gegen den SG TGM Gonsenheim/HSV Mainz an.
 
Die letzten Spiele finden dann in der Woche darauf statt:
Die Erste spielt erst am 25.03. wieder um 20 Uhr auswärts in Landau.
Und auch die Vierte hat ihr nächstes und letztes Spiel erst am 26.03. um 18 Uhr auswärts in Breitenbach.
Gleichzeitig spielt am 26.03. die dritte Mannschaft um 18 Uhr auswärts in Landau.
Und den Saisonabschluss macht die 1. Mannschaft am Sonntag den 27.03. um 10:30 Uhr im Schulzentrum Nord.
 
Es sind also nur noch zwei Heimspiele, die sich besonders zum Zuschauen eignen: merkt euch den 19.03. und 27.03. und schaut vorbei. Wir freuen uns immer über Zuschauer.
 
Viele Grüße und bleibt gesund
 
Michelle 
 

Mannschaftsrunde – 11. Spieltag

Unsere erste, zweite und vierte Mannschaft hatten am letzten Wochenende wieder Mannschaftsspiele:
 
Die vierte Mannschaft begann am Freitagabend auswärts in Bad Dürkheim.
In den Doppeln sind Naumann und Escherle im 1., Günther und Kaiser im 2. Herrendoppel und Hellriegel und Göttmann im Damendoppel angetreten. Trotz enger Spiele, die mehrfach in den dritten Satz gingen, konnte leider keines gewonnen werden.
Anschließend ging zwar auch das 2. Herreneinzel (von Escherle) erneut über drei Sätze, aber es konnte nur Günther im 1. Herreneinzel einen Ehrenpunkt für die Mannschaft erringen. Damit endete die Begegnung 7:1 gegen uns.
 
Am Samstag Nachmittag hatte die zweite Mannschaft den TV Mainz-Zahlbach 3 im Schulzentrum Nord zu Gast.
Bereits in den Doppeln zeichnete sich ab, dass die Herren schwierige Spiele vor sich hatten. Sowohl das 1. Herrendoppel (von Berthold und Scharfenberger) als auch das 2. Herrendoppel (von Sundaram und Seel) verloren ihre Spiele. Das Damendoppel (von Stumptner und Usslar) dagegen konnte einen ersten Punkt sichern.
In den restlichen Spielen setzte sich dieser Trend fort: Das Mixed (von Sundaram und Usslar) und das Dameneinzel (von Stumptner) errangen in jeweils drei Sätzen weitere zwei Punkte. Von den Herreneinzeln konnte sich nur das erste (von Berthold) gegen seinen Gegner durchsetzen, wodurch die Partie mit 4:4 unentschieden ausging.
 
Die 1. Mannschaft hatte zuletzt am Sonntagmorgen den SV Fischbach 2, die einzige Mannschaft die in der Hinrunde gegen uns gewinnen konnte, zu Gast.
Die Partie startete mit spannenden Doppeln, die für uns das glücklichere Ende hatten. Das zweite Herrendoppel (von Berthold und Scharfenberger), genauso wie das Damendoppel (von Weil und Usslar) und überraschender Weise auch das erste Herrendoppel (von Solohin und Vorlaufer) konnten sich gegen die vermeintlich stärkeren Gegner durchsetzen.
In den anschließenden Einzeln gewannen das zweite (von Berthold) und dritte Herreneinzel (von Scharfenberger) sowie das Dameneinzel (von Usslar) ihr Spiele und machten damit den 6:2 Sieg komplett.
 
 
Die nächsten Spiele stehen erst in zwei Wochen an:
Die 2. Mannschaft startet am Freitag den 04.03. um 20 Uhr in Mommenheim.
Am Samstag spielt die 4. Mannschaft um 17 Uhr im Schulzentrum Nord gegen den 1.BC Landstuhl und die 1. Mannschaft um 19:30 Uhr auswärts gegen Neustadt.
Den Abschluss macht die 3. Mannschaft am Sonntag den 06.03. um 10:30 Uhr im Schulzentrum Nord gegen den DJK Eintracht Ludwigshafen.
 
Wir freuen uns natürlich weiterhin über fleißige Zuschauer bei unseren Heimspielen im Schulzentrum Nord.
Bis dahin bleibt gesund und viele Grüße
 
Michelle

Mannschaftsrunde – 9. Spieltag

Es waren am letzten Wochenende nur die 2. und 3. Mannschaft im Einsatz, da die Gegner der 1. ihre Mannschaft zurückgezogen hatten und die 4. Mannschaft ihr Spiel leider wegen Spielermangels absagen musste.
Die 2. hatte am Samstagabend um 17 Uhr den TuS Bingen-Büdesheim im Schulzentrum Nord zu Gast.
Die Partie begann mit starken Einsätzen in den Doppeln, wobei das 1. Herrendoppel (von Berthold und Scharfenberger) knapp einen Sieg erringen konnte und das 2. Herrendoppel (aus Seel und Günther) deutlich sicherer gewann. Auch die Damen (Stumptner und Usslar) legten im Anschluss nach und bauten den Punktestand auf 3:0 für uns aus. 
In den darauf folgenden Einzeln taten sich die Herren deutlich schwerer als die Damen im Einzel und Mixed. Sowohl das 1. (von Berthold), das 2. (von Scharfenberger) als auch das 3. Herreneinzel (von Seel) kämpften sich durch je drei Sätze zum Sieg. Zum Schluss machten das Mixed (von Günther und Usslar) und das Dameneinzel (von Stumptner) den 8:0 Sieg der Mannschaft komplett.
 
An dieser Stelle nochmal vielen Dank an Xaver fürs bereitwillige Aushelfen. 
 
Zeitgleich spielte die 3. Mannschaft auswärts in Waldsee.
In den Doppeln ging es gemischt los: das 1. (von Mogalle und Höpel) und das 2. Herrendoppel (von Fleygnac und Koch) setzten sich erfolgreich gegen ihre Gegner durch, wogegen das Damendoppel (aus Brunn und Kubik) leider weniger Chancen hatte. So ging es mit einem 2:1 für uns in die Einzel.
Von den teils knappen Spielen konnte nur Höpel das 3. Herreneinzel gewinnen, sodass die Begegnung 3:5 gegen uns ausging.
 
Die nächsten Spiele der Mannschaften stehen bereits in ein paar Tagen an:
Vorlegen muss die 2. Mannschaft am Samstagabend um 17 Uhr auswärts in Hechtsheim.
Am Sonntagmorgen werden dann die 1. Mannschaft um 10 Uhr auswärts in Herxheim und die 3. Mannschaft bei uns im Schulzentrum Nord um 10:30 Uhr ihre Spiele haben.
Die 4. Mannschaft hat am kommenden Wochenende keinen Spieltag und ist dadurch erst am 11.02. auswärts wieder an der Reihe.
 
Auch die dritten Mannschaft freut sich am Sonntagmorgen im SZN wie immer über alle Zuschauer und Fans.
 
Viele Grüße und bleibt gesund
 
Michelle